Aus einer Hand. Für unsere Stadt.

Willkommen bei der Unternehmensgruppe
Stadtwerke Frankfurt am Main

Die Unternehmensgruppe Stadtwerke Frankfurt am Main stellt unter dem Dach der Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH (SWFH) mit operativ eigenständigen Tochtergesellschaften umfassende Dienstleistungen rund um Energie und Wasser, öffentliche Mobilität, Abfallentsorgung, Sport und Freizeit bereit.

Wir stehen als Konzernverbund hinter wesentlichen Leistungen der Daseinsvorsorge, die Tag für Tag von vielen Menschen ganz selbstverständlich genutzt werden.

Portfolio

Unter dem Motto „Aus einer Hand. Für unsere Stadt.“ erbringt die Unternehmensgruppe Stadtwerke Frankfurt am Main Leistungen, die dafür sorgen, dass in unserer Stadt vieles gut und sicher funktioniert. Denn die kommunale Daseinsvorsorge ist Grundlage eines starken Gemeinwesens und Voraussetzung für hohe Lebensqualität.

[mehr]

SWFH

Die SWFH unterstützt die Arbeit ihrer Konzerngesellschaften. Sie nimmt strategische und koordinierende Aufgaben wahr und erbringt zentrale Dienstleistungen.

[mehr]

Ausbildung + Karriere

Ausbildung ist Zukunft! Für uns als einem der großen Arbeitgeber in der Region ist Ausbildung besonders wichtig. Denn nur mit gut qualifizierten Fachkräften können wir unsere Aufgaben meistern. Heute und in Zukunft.

[mehr]
01.05.2020
Pressemitteilungen

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH (SWFH) hat Peter Arnold zum 1. Mai 2020 als Mitglied der Geschäftsführung der SWFH in nebenamtlicher Tätigkeit berufen.

Dies steht in Zusammenhang mit der Bestellung von Peter Arnold zum Vorstand des Energieversorgungsunternehmens Mainova, das eine Tochtergesellschaft der SWFH ist.

Arnold folgt bei SWFH und Mainova auf Lothar Herbst, der zum 31. Dezember 2019 aus beiden Positionen ausgeschieden ist.

Peter Arnold begann 1978 seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Industriemechaniker und nahm eine Tätigkeit als Transformatorentechniker auf. Anschließend absolvierte er an der Akademie der Arbeit in der Universität Frankfurt ein Studium mit den Schwerpunkten Arbeitsrecht, Wirtschaftslehre und Soziologie. Es folgten Stationen als Gesamtpersonalrat der Stadt Frankfurt sowie als freigestellter Betriebsrat bei den Stadtwerken Frankfurt. Seit 2006 war Arnold Betriebsratsvorsitzender der Mainova AG. Zudem war er seit 1999 Mitglied im Mainova Aufsichtsrat, später auch als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, sowie seit dem Jahr 2000 auch Mitglied des Aufsichtsrats der Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH.

Die Geschäftsführung der SWFH setzt sich somit künftig aus folgenden Mitgliedern zusammen: Peter Arnold (Geschäftsführer), Thomas Wissgott (Geschäftsführer und Arbeitsdirektor).

26.06.2019
Pressemitteilungen

  • Erhalt und Ausbau der Infrastruktur bei nachhaltigem Wirtschaften ohne Eigenkapitalverzehr
  • Daseinsvorsorge für eine dynamisch wachsende Stadt
    und eine pulsierende Region
  • Mit fast 5.800 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber
    und Ausbildungsbetriebe in Rhein-Main
14.06.2018
Pressemitteilungen

  • Daseinsvorsorge auf hohem Niveau für Frankfurt und Umgebung
  • Erhalt und Ausbau der Infrastruktur bei nachhaltigem Wirtschaften ohne Eigenkapitalverzehr
  • Mit rund 5.500 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe in Rhein-Main

Unter dem Dach der Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH (SWFH), hundertprozentige Tochter der Stadt Frankfurt am Main, erbringen sechs operativ eigenständige Unternehmen Leistungen der Daseinsvorsorge. Der Konzern hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem Ergebnis in Höhe von 43,3 Mio. EUR (2016: 55,5 Mio. EUR) abgeschlossen.

Unsere Unternehmen